einfach.
mehr.
business.

Aktuelle Themen

Unsere regelmäßigen Beiträge und Tipps informieren Sie zu aktuellen Themen aus der IT-Welt. Von der Einrichtung eines modernen Arbeitsplatzes bis hin zu Datenschutzthemen und Cloud-Lösungen. Mit uns bleiben sie auf dem Laufenden!

Sensibel und bewusst im Umgang mit Daten agieren.

Sensibel und bewusst im Umgang mit Daten agieren.


DASS MAN IN SEINEM JOB NICHT WIE DER SPRICHWÖRTLICHE „ELEFANT IM PORZELLANLADEN“ UNTERWEGS SEIN SOLLTE, SONDERN SENSIBEL UND AUFMERKSAM, IST EIGENTLICH SELBSTVERSTÄNDLICH. ABER WAS FÜR DEN UMGANG MIT KOLLEGEN, KUNDEN, VORGESETZTEN UND DIENSTLEISTERN GILT, GILT INSBESONDERE AUCH FÜR DEN UMGANG MIT WERTVOLLEN KUNDEN UND UNTERNEHMENSDATEN.

Denn tagtäglich berichten Medien von Hacker-Angriren auf Unternehmensnetzwerke und Rechenzentren. Dabei sind die per den Maschen, um an die Daten zu gelangen, immer gerissener und undurchschaubarer. Z. B. Phishing-Mails von Banken, Krankenkassen und Behörden, die auf den ersten Blick nicht mehr durch schlechte Formatierung zu erkennen sind und auf billige Art und Weise zum Klicken au ordern. Oder aber täuschend echte Nachrichten von Freunden und Kollegen. Damit haben Cyberkriminelle eine hohe Erfolgsquote. Denn in einer Mail von einem bekannten Absender wird keine Gefahr bzw. kein Risiko vermutet. Die Opfer werden so gerne in sozialen Netzwerken ausspioniert. Immer häu ger sind diese Nachrichten von den „echten“ Absendern kaum zu unterscheiden.

Doch was dagegen tun? Eines ist klar, einfach „abstellen“ kann man diese Angri e nicht. Sie können uns jederzeit und überall begegnen.

Was also dann? Als allererstes sollte die technische Seite der IT geprüft und auf den aktuellen Stand gebracht werden – Stichwort Virenschutz, Firewall und Backup-Lösung. Neben der technischen Aufrüstung ist der zweite Schritt mindestens genauso wichtig, wenn ich nicht sogar noch wichtiger: Die Sensibilisierung der Mitarbeiter im Umgang mit Kunden- und Firmendaten und den Bedrohungen
durch Cyberkriminelle.

In Awareness-Schulungen werden Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Umgang mit den Gefahren aus dem Netz sensibilisiert. Live-Hacking-Vorträge oder individuell auf das Unternehmen abgestimmte Awareness-Kampagnen rufen bei den Mitarbeitern Betroffenheit hervor und fördern somit das Bewusstsein oder Gewahrsein für die Bedrohungen aus dem Netz. Das Risiko, Opfer von Cyberkriminalität zu werden, wird dadurch um ein vielfaches minimiert.

Wussten Sie,...

...dass über 70 % der IT-Sicherheitsvorfälle durch den Menschen ausgelöst werden? Teils vorsätzlich, meistens jedoch durch Unkenntnis oder Fahrlässigkeit.
Technologie-Partner

Der kurze Weg zu uns

0800 – 0800 400

Bitte rufen sie mich zurück